header

Forschungslabore

Die Forschungslabore der Mund-, Kiefer- und plastischen Gesichtschirurgie bestehen aus zwei Hauptlaboren mit unterschiedlichen Schwerpunkten.

Histologie-Labor

Biomedizinisches Forschungszentrum (BMFZ)
Schillingallee 69 (1. Etage, Raum 115)
18057 Rostock
0381 494 6682

Etablierte Methoden in unserem Labor 

- Paraffin-Histologie
- Kunststoff-Histologie zur Bearbeitung harter Gewebeproben (Knochen, Zähne, Knochenersatzmaterialien etc.):
a) Einbettung in Technovit 9100 neu und Technovit 7200
b) Trenn-Dünnschlifftechnik
- Übersichts- und Spezialfärbungen- Immunhistochemie an Paraffin- und Kunststoffschnitten

Ausstattung
-  aufrechtes Mikroskop AxioImager.M2 (Carl Zeiss) mit Scanningtisch und Kamera
-  2 Schleifstrecken

Zell- und molekularbiologisches Labor

Schillingallee 70 (1. UG, Raum 053-058)
18057 Rostock
0381 494 6679


Methodenspektrum

1. Zellkultur

- Isolierung von Primärzellen (mesenchymale Stammzellen aus Fettgewebe/Knochenmark, Endothelzellen)
- Kultivierung von Primärzellen und Zelllinien
- Besiedlung und Kultivierung von Scaffolds für die Hartgewebe- als auch Weichgeweberegeneration (statisch/dynamisch)

2. Molekularbiologie

-  Immunzytochemie
-  Durchführung von Differenzierungsassays
-  Untersuchungen auf RNA-, DNA- und Proteinebene