header

Forschungsschwerpunkte

Die Forschungsaktivitäten unserer Abteilung sind vielfältig und wurden in den vergangenen Jahren wiederholt durch verschiedene Drittmittelgeber unterstützt.

Knochenersatzmateralien

In der klinischen Praxis werden heutzutage aus verschiedenen Gründen (z.B. Knochendefekte nach Unfällen; fehlender Knochen infolge von Zahnverlusten, entzündlichen Prozessen oder Tumoren) künstliche Knochenersatzmaterialien eingesetzt.

Die Materialien sind entweder rein künstlichen, tierischen oder menschlichen Ursprungs. Alle Materialien weisen gegenüber dem körpereigenem Knochen Nachteile auf, sodass es bisher noch kein perfektes Knochenersatzmaterial gibt.

Im Rahmen der Forschung ist es unser Ziel, durch verschiedene Ansätze wie etwa die Kombination mit Wachstumsfaktoren oder Oberflächenmodifikationen eine weitere Verbesserung der Knochenersatzmaterialien zu erreichen.

Chefsekretariat

Schillingallee 35 
D-18057 Rostock
0381 494 6551
0381 494 6698

mkg{bei}med.uni-rostock.de

MKG-Labor

Schillingallee 70 (1. UG, Raum 053 - 058)
D-18057 Rostock
0381 494 6579